Sicherheit im Strassenverkehr

Sicherheit im Strassenverkehr

By FBP Redakteur 22. September 2020 0 Comments

Durch unzählige Gespräche mit Göfner Bürgern/innen, kristallisierte sich heraus das, das Thema Sicherheit im Straßenverkehr immer mehr zu einem Thema mit Brisanz wird. Es ist der Wunsch ein ganzheitliches Sicherheitskonzept für das Ganze Göfner Gemeindegebiet zu adaptieren und nicht nur ein Fleckerlteppich aus Teillösungen – dies wurde von der FREIE BÜRGERPARTEI GÖFIS aufgefasst und umgesetzt!Es unabdingbar Kindereinrichtungen und die dazugehörigen Zugangswege zu sichern. Ungesicherte Schulwege darf es künftig nicht mehr geben und im Bereich der Sicherheit, darf es keine Kompromisse geben, sondern Lösungen, welche Risiken größtmöglich ausschalten und beheben. Die Freie Bürgerpartei Göfis geht hier einen Schritt weiter und wir fordern eine drastische Geschwindigkeitsregulierung im gesamten Ortsgebiet. Diese Geschwindigkeitsregulierung trägt den Namen „Göfis 40“ und sagt aus, dass die maximale Geschwindigkeit im Ortskern 40 Km/h nicht überschreiten darf. Bei Schul.- und Kindereinrichtungen sollte die Geschwindigkeit sogar auf 30 reduziert sein und mit Verkehrsleiteinrichtungen sichergestellt werden. Auch die Einsetzung von mobilen Radareinrichtungen (wie in Rankweil) sollte umgesetzt werden um Rasern in unserer Gemeinde den Gar auszumachen und unsere Kinder, Fußgänger und Radfahrer vor tragischen Unfällen zu schützen. Im Ortszentrum streben wir die Schaffung einer Begegnungszone an, welche auch dringend notwendig ist, wenn man Verkehrssituationen betrachtet, welche im Bereich der Sebastiankapelle auftreten!Für mich selbst als junger Vater von zwei kleine Kindern, ist es persönlich ein Herzensanliegen, mich für die Sicherheit auf den Göfner Straßen einzusetzen.Mit der Freien Bürgerpartei wurden bereits schon zukunftsweisende Konzepte erarbeitet, hinter denen ich voll und ganz stehe und welche ich zukünftig, mit ihrer Unterstützung umsetzen möchte!Ich würde mich über ihre Unterstützung am 13.09.20 in Form ihrer Stimmen für unseren Spitzenkandidaten und mich freuen, um zukünftig aktiv Göfis bewegen zu können!