Lehrer und Schulbedienstete sind keine ÖVP Leibeigenen!

Lehrer und Schulbedienstete sind keine ÖVP Leibeigenen!

By FBP Redakteur 19. Februar 2021 0 Comments

Die Vorarlberger Landesregierung beweist, dass Lehrer und Landesbedienstete nur solange gut sind, solange sie brav dem ÖVP Diktat folgen!

Wie heute bekannt wurde, sind 2 Lehrer gekündigt worden, da sie auf ihr Recht auf Selbstbestimmung und körperliche Unversehrtheit bestanden haben. Im gestrigen Interview unseres Parteiobmannes Georg J. Palm , stellte auch dieser Klar die Forderung an die Landesregierung, eine solche Diktatur zu unterlassen!

Man müsse auf Kommunikation und gütliche Lösungen setzen denn auf eine Strafpolitik alla ÖVP! Auch die Bestrafung von Schulbediensteten, welche an Demonstrationen teilnehmen, hat die Landesregierung nicht zu interessieren, da die betroffenen Personen in ihrer Freizeit diese Aktivität gesetzt haben und das Versammlungsrecht eines der elementarsten demokratischen Rechte darstellt!Es kann nicht sein, dass ein Lehrer mit der Unterschrift auf seinem Dienstvertrag mit dem Land auch seine Grund- und Bürgerrechte abgibt!

Wir die Freie Bürgerpartei Vorarlberg , fordern die Landesbildungsdirektion und Frau Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink auf die Entlassungen / Freistellungen sofort zurückzunehmen!